Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik

Das Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik entwickelt seit mehr als 10 Jahren Kurse für Schüler:Innen und Lehrkräfte im Bereich der naturwissenschaftlichen Bildung.

Im Rahmen dieser Arbeiten sind diverse ausleihbare Koffersysteme in den Bereichen Katalyse, Mikrobiologie und Gentechnik entstanden. Seit 2019 werden darüber hinaus unter dem Motto „iLAB-Explore mechanical & process Engineering“ für Schulklassen der Sekundarstufe I & II vier verschiedene Forscherkisten angeboten.

desklab

desklab ist ein gemeinnütziges studentisches Start-up, das Geräte, Experimente und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht entwickelt, produziert und vertreibt. In diesem Zusammenhang kooperiert desklab mit verschiedenen Institutionen in den drei Phasen der Lehrerbildung in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und bietet auch Workshops und Fortbildungsveranstaltungen an.

Das Team von desklab besteht aus Studierenden und Promovierenden verschiedener naturwissenschaftlicher und technischer Fachdisziplinen.
Das Projekt GewässerCampus wird durch die gemeinnützige desklab UG (haftungsbeschränkt) in Zusammenarbeit mit dem Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik der TU Kaiserslautern durchgeführt und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt finanziell gefördert.